Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

pura vida! :) * so sein... über mich angebote Startseite Vollbewusstsein Seminare HSP/"ADS" Elektrosensibilität "Kunst" Schamanisches Irea Preise/ Termine Termine engl. Richtigstellung Literatur Angebote/Kontakt Q & A Wechselnd c. of 1ness c. de u. 

Elektrosensibilität

Strahlkraft - Akademie

ENDE DER PANIK-ATTACKENEin Leitfaden zur SelbstbefreiungAusschnitt hier als .pdf, vollständ. Skript auf Anfrage

Tipps bei Elektrosmogbelastung Erkennen & Abhilfe hier gratis .pdf downloaden

Achtsamkeitsspaziergänge * für 30 'n up:_______________________* für 15-30jährige _______________Treffpunkt:_________Wir trainieren hier auf spielerische Weise in der Natur unsere hellen Sinne, Intuition und Wahrnehmungen. Vielleicht gelingt auch der Kontakt mit Naturwesen. Mit den echten, nicht mit den niedlichen aus den Comics... Kostenbeitrag: € 20 ,-Schüler und Senioren: € 15,-Ohne Anmeldung. augliche Schuhe, wettergemäße Kleidung, ggf. Wasser und bitte einen Schal/Tuch mitbringen.

Achtsamkeitsspaziergängeund Selbstheilungbei trockenem Wetter. Dauer: 2-2,5 StundenNächste Termine:* Di, 12.04.,18.00 Uhr Süchtelner Hö* Di, 26.04.,18.00 Uhr* Di, 10.05., 18.00 UhrTreffpunkt bitte bei der Anmeldung erfragen.Wir trainieren auf spielerische Weise in der Natur unsere Sinne, Intuition und Wahrnehmung, gehen in Kontakt mit der Natur und ihren Bewohnern und heilen uns ein Stückchen selbst...Kostenbeitrag bitte passend: € 20,-Schüler und Senioren: € 15,-Taugliche Schuhe, wettergemäße Kleidung, ggf. Wasser und bitte einen zusätzlichen Schal/Tuch mitbringen.

Anmeldung, Bestellung, Newsletter:strahlkraft@gmx.defb: Strahlkraft-Akademie +49 - (0) 2162 897 84 85+49 - (0)1573 -971 9771

Impressum / Fotos (außer Portrait & Kolibri): Irea C. Rose, Venloer Str. 81, 41751 Viersen

Foto: Markus Pötter

Kaffee, Hellsicht & Kuchen?Wir stellen Tee, Kaffee & Raum, wer mag bringt Kuchen und wir üben uns in Hellsicht... :)€ 15,- p.P./Termin. Mit Anmeldung.Termine: werden bekannt gegebenOrt: Köln / Dülken

Sofern nichts anderes angegeben erhält 20% Nachlass auf Veranstaltungen, wer weitere Teilnehmer motiviert und vorab bei der eigenen Anmeldung angibt, wen er/sie angeworben hat/mitbringt...

Literatur

Kunst

Seminare

Kurse

sonstiges

Gesuchte Angebote bitte anklicken:

Gesundheit

Spirituelles

Schule für Bewusstein, Spiritualität und Ganzheit

Hinweis: Die Nutzung der Angebote auf dieser Webseite basiert auf eigenverantwortlichem Verhalten der Nutzer und ersetzt nicht den Gang zum Arzt oder Therapeuten.

Tipps zur Verrentung bei Elektrosensibilitätkostenloses .pdf hier downloaden

Autos für ElektrosensibleAutokauf? Eine Sysiphusarbeit. Hier ein paar Modelle, die sofern ohne viel technischen Firlefanz ausgestattet, nach meinen Erfahrungen gehen dürften:die meisten Autos vor Bj. 2000, von den neueren:Mercedes Benz (Vaneo, CLK usw.)Smart (zumindest 1. Generation)Audi 80 und andere alte AudisHyundai (i30 cw)Nissan NoteSchlechte Erfahrungen habe ich gemacht mit:Renault Megane, PicassoCitroen C2Opel MerivaFord MondeoVW Polo, GolfDaciaWechselnd innerhalb eines Modells oder aber grenzwertig: Mazda 2 (je nachdem, ob Antenne vorne oder hinten sitzt)Audi A6 "neueres" Modell (Bj. 2006)Hyundai Matrix

Wo sind die Menschen, die in gesunder Umgebung in einer größeren, dorfähnli-chen Kommune leben möchten, frei von Strah-lung und Funk (auch in den eigenen 4 Wänden, denn dort bleibt die Strahlung ja nicht) und die im Gedanken des WIR und des Miteinanders den Alltag arbeitsteilig bewältigen möchten?Sinn und Zweck sind folgende Punkte:-gesunde Umgebung für alle, aber gerade auch für elektrosensible Menschen, die ansonsten immer auf der Flucht sind (Wer noch nicht elektrosensibel ist, könnte es noch werden, wenn seine persönliche Toleranzschwelle überschritten wird. Kann man auch vermeiden.)-Grundversorgung durch die Gemein-schaft durch eigenen Arbeitsbeitrag zum gemeinschaftlichen Leben,- möglichst viel Freizeit für alle, dadurch, dass z.B. Gartenarbeit, Kochen, Handwerk, Tierversorgung oder Kinderbetreung sich auf ein paar Schultern verteilen, die sich wirklich dazu berufen fühlen, und eben nicht immer auf jeden Einzelnen- Selbstausdruck und das Einbringen der individuellen Talente zum Wohl der Allgemeinheit zwecks größtmög-licher Zufriedenheit im eigenen Leben sind neben der Gesundheit die Hauptanreize.- für günstiges Wohnen/ Bauen muss man vielleicht ins weniger reglemen-tierte Ausland, wo es evtl. auch wärmer ist, als hier, ziehen, oder verlassene Dörfer reaktivieren. Hat der Mietwucher mal ein Ende? Wer sich heute noch Miete leisten kann, wird sich spätestens dann, wenn er Rente bezieht, umgucken. Warum also nicht gleich? :)- man kann mehr lernen, als die Schule lehrt, und das lernt man am Besten im täglichen Leben und im Umgang mit anderen Menschen in seiner "Wahlfamilie"Wer hat Interesse und ist bereit, sich und seine Talente einzubringen? Wer hat ein mehrere Hektar großes Grundstück fernab von Handmasten, wlan und Radar über und stellt es zur Verfügung oder ist bereit, in ein brauchbares Gebiet zu investieren? Ich bin auch bereit, mein Heimatland wieder zu verlassen, wer noch? :)

Gerne teste ich Ihre Abschirmmaßnahmen gegen Elektrosmog auf Sinnhaftigkeit.Es werden genügend wirkungslose "Abschirmmaßnahmen" angeboten und verkauft und so manche haben sich bei Freunden und Bekannten schon als Murks erwiesen. Auch wenn das eine oder andere Gerät die Frequenz im Raum verändern mag, neutralisiert längst nicht alles die Strahlung von WLAN und schnurlosen Telefonen, sondern versucht lediglich, die vorhandene Strahlung durch parallel verströmte, angenehme Frequenzen zu überlagern. Das ändert aber nichts an der Strahlung und ihrer ungesunden Wirkung.Elektrosensible Menschen reagieren oft schon früher auf vorhandene Strahlung, als manche handelsübliche Messgeräte, oder auch auf Strahlen-bereiche, die das Messgerät nicht er-kennt. Wer sichergehen möchte, prüft daher doppelt, so wie ich selbst auch.